Familiencoaching: Beratung für Familien

Grenzen, Konflikte und fehlende Einigkeit

Eltern wollen nur das Beste für ihre Kinder und dafür sind sie bereit viel zu unternehmen. Oft scheint der Draht zwischen Eltern und Kindern aber nicht belastbar genug, um über Themen aus Schule/Ausbildung oder Universität zu sprechen. Entweder aufgrund von Konflikten, ausgelöst durch unterschiedliche Erwartungen beider Parteien, durch die Pubertät oder schlichtweg durch den Wunsch des Kindes oder der Eltern nun eigene Entscheidungen ohne den Gegenüber treffen zu wollen, bringen sich Familien insgesamt oft in schwierige Fahrwasser.

Eine weitere Problematik ist die adäquate Begleitung der Kinder durch ihre Eltern, wie sie den Kindern die höchstmögliche Förderung zukommen lassen können. Zu hohe Erwartungen an sich und die Kinder, volle Terminkalender und wenig familiäre Hilfe bringen alle Beteiligten schnell an Grenzen. Da ist dann oft keine Zeit mehr für Qualitätszeit mit den Kindern. Aus meiner Tätigkeit in der Erwachsenenbildung bestätigen sich diese Annahmen.

Sind das Themen, die Sie kennen?

  • Wir haben zu wenig Freizeit und werden uns und dem Kind nicht gerecht.
  • Wie können wir mehr Qualitätszeit mit unserem Kind verbringen?
  • Wir sind in der Kommunikation sehr schnell in Konfliktmustern gefangen und kommen da nicht raus.
  • Wir möchten helfen und haben immer weniger Kontakt zum Kind.
  • Wie gehen wir mit unserem Kind richtig um?
  • Unser Kind geht seinen eigenen Weg und wir sind außen vor.

WAS KÖNNEN ELTERN TUN?
Intensivcoaching

SCHULE FERTIG UND JETZT?
Intensivcoaching


Oft braucht die ganze Familie eine Beratung, um zu einem funktionierenden Miteinander zu finden.

© 2018 MCC Memory Concept Coaching