Carsten Rohde MCC Concept Coaching 04

Carsten Rohde

  • Jahrgang 1977
  • gelernter Speditionskaufmann
  • Geschäftsführer der MCC Memory Concept UG
  • Studienrat der Freien und Hansestadt Hamburg
  • Fortbildner am Landesinstitut für Schulentwicklung und Lehrerbildung in Hamburg (LI)
  • Coach mit Universitätszertifikat der Christian Albrecht Universität zu Kiel
  • Zertifizierter NLP Master Practicioner
Meine Philosophie

Jeder Mensch ist im positiven Sinne zu allem fähig. Diese Potenziale freizulegen und so zu einem besseren Leben beizutragen, ist mein oberster Wunsch und täglicher Antrieb. Dazu muss man genau hinhören, gut zuschauen und danach einen zielsicheren Plan aufstellen. Meine Überzeugung ist, dass es möglich ist, so gut wie alles zu erreichen, wenn man nur im richtigen Zustand für die bevorstehende Aufgabe ist. Über meine Tätigkeit als Lehrer, Fortbildner und Coach habe ich für mich und mein Wirken immer das Bild starker Sporttrainer wie ein Phil Jackson oder Bernhard Peters vor Augen. Sie sind eng an den unterschiedlichen Spielercharakteren dran, kennen Schwächen und Stärken und helfen jederzeit, die in ihrer Verantwortlichkeit liegenden Elemente der Zusammenarbeit mit zu optimieren. Sie werden mit dem Spieler zu einem echten Team, dass weiß, wo es hin will.

In meinem Zusammenarbeiten möchte ich, das gemeinsame Ziel immer vor Augen- in offener, vertrauter Kommunikation, innerer beiderseitiger Motivation, ohne innere Konkurrenz und mit viel Vertrauen jeden Schritt nach vorne gerichtet begleiten und zum Ziel gelangen.

Ausbildung und Erfahrung

Carsten Rohde hat nach  Abitur und Zivildienst innerhalb von zwei Jahren die Ausbildung zum Speditionskaufmann erfolgreich absolviert. Danach zog es ihn nach einem kurzen Ausflug in die Medizin in das Lehramtsstudium für Gesundheitsberufe. Dieses schloss er inklusive Vorbereitungsdienst (2. Staatsexamen) im Jahre 2008 mit Auszeichnung ab. Dort hat er seine Erfahrungen im berufsbildenden System gesammelt und die Arbeit in Lernfeldern kennengelernt. Danach folgte er einem Ruf an eine allgemeinbildende Schule, baute dort ein Medizinprofil für die Jahrgänge 9 und 10 auf, war Klassenlehrer in den selbigen Jahrgängen sowie Klassenlehrer einer 11. bis 13. Klasse und ist aktuell Klassenlehrer von Jahrgang 5-7. Des Weiteren ist er an allen Abschlussprüfungen des Regelschulsystems beteiligt.

Parallel zur Lehrtätigkeit erfolgte die Weiterbildung zum Mentor und an der Universität Kiel eine fundiert abgeschlossene Ausbildung zum Coach mit Abrundung durch die Weiterbildung zum NLP Master Practicioner. Das gesamte Ausbildungspaket ermöglicht ihm facettenreich auf alle Kunden und ihre Belange einzugehen und die gewünschten Entwicklungsfortschritte umzusetzen.

Seit 2013 ist Carsten Rohde auch als Fortbildner und Trainer am Landesinstitut für Lehrerbildung in der Erwachsenenbildung tätig und gibt so seine Erfahrungen an Kolleginnen und Kollegen weiter. Im Jahr 2014 wurde die Firma Memory Concept gegründet, deren Geschäftsführer er ist. Seitdem können andere SchülerInnen, Eltern, Studenten und Unternehmen mit ihren ganz persönlichen Anliegen auf Memory Concept zukommen.

Erfolge und Arbeitsschwerpunkte

Zu seinen beruflichen Erfolgen gehört, dass er SchülerInnen dahin begleitet hat, den Übergang in die Oberstufe zu bewältigen bzw. das Abitur erfolgreich zu bestehen. Vielen Studenten konnte er wieder motiviert und zielklar auf den Weg helfen, den die Klienten nicht mehr gesehen haben. Familien haben wieder einen Weg zueinander und in gegenseitige Unterstützung gefunden. In zahlreichen Einzelbegleitungen wurde an ähnlichen Zielen gearbeitet. Inhalt dieser und anderer Begleitungen waren keine inhaltlichen Nachhilfestunden sondern das Coaching für folgende Bereiche: Viele wollen wieder mehr Spaß an Schule oder Beruf haben. Andere wollen prüfen, ob Schule / Beruf überhaupt noch zu ihnen passt. Wieder andere wollen sich und eigene Lern- und Denkstrategien hinterfragen. Aber auch Ängste und/oder Konflikte zu lösen, die einen an freier Entfaltung hindern, das eigene Leistungsvermögen freizulegen, die anstehende Präsentation oder mündliche Abschlussprüfung bestmöglich abzulegen, sich in den richtigen Zustand für die anstehende Aufgabe bringen zu können und nicht zuletzt negative Verhaltensweisen zu verändern, sind einige der möglichen Themen.

Ein zweiter Bereich ist das Eltern- und Familiencoaching. In sehr vielen Fällen funktioniert das Coaching Ihrer Kinder gar nicht ohne Einbezug der Eltern. In genauso vielen Situationen brauchen die Eltern selbst das Coaching gleichermaßen wie ihre Kinder. Oft gibt es zwischen den Eltern ungeklärte Situationen -  dann heißt es handeln. Dieser ganzheitliche Blick, nicht nur auf das Kind zu schauen, sondern auch die Eltern zu unterstützen und den Weg zu finden, wie sie ihre Kinder am besten begleiten, ist in zahlreichen Fällen ein unterstützender Schlüssel zum Erfolg für die gesamte Familie gewesen. Genauso oft braucht die Familie insgesamt Unterstützung. Auch verhärtete Konflikte, Selbstfindung der Kinder und fehlgedeutete Kommunikation machen eine Begleitung sehr oft sinnvoll und helfen der Familie insgesamt, wieder zu mehr Harmonie zu finden.

Inga Leidig MCC Concept Coaching für Jugendliche, Hamburg

Inga Leidig

  • Jahrgang 1987
  • Master of Arts: Bildungsmanagement und Soziale Arbeit
  • Bachelor of Arts: Anglistik und Pädagogik
  • Coach mit Universitätszertifikat der Christian Albrecht Universität zu Kiel
  • Führungskraft in der Personalberatung
Ausbildung und Erfahrung

Inga Leidig ist 1987 geboren, verheiratet und Mutter von zwei Kindern. Nach dem Abitur studierte sie Anglistik und Pädagogik und arbeitete parallel als Jugendwartin und Trainerin mit Kindern und Jugendlichen im Reitsport. Im Masterstudium Bildungsmanagement und Soziale Arbeit fokussierte sie sich ganz auf den Menschen und die pädagogische Arbeit. Währenddessen bildete sie sich zum projektbasierten Mentor in der „Pädagogik der Vielfalt“ weiter. Zusätzlich nahm sie an der Coaching Ausbildung der Kieler Universität teil und schloss diese erfolgreich ab. Nach erster Arbeitserfahrung im In- und Ausland ergänzte Inga Leidig ihr sozialpädagogisches Know-How um Erfahrungen aus der Wirtschaft. Seit 2014 ist sie in der Personalberatung tätig, berät und qualifiziert BewerberInnen für den Einstieg in verschiedene Fach- und Führungspositionen im Handel, der Industrie und im Dienstleistungsbereich. Im Rahmen ihrer Beförderung zum Senior Recruitment Consultant nahm sie an externen Führungskräftetrainings teil und übernahm fachliche Führungskompetenz im Unternehmen. Parallel zu ihrem Tagesgeschäft führte sie zahlreiche Coachings zur Lebenslaufoptimierung und beruflichen Orientierung für Studierende der TU Harburg und HAW Hamburg durch.

Erfolge und Arbeitsschwerpunkte

Mit dem Menschen als Individuum im Fokus ihrer Arbeit blickt Inga Leidig auf zahlreiche erfolgreiche Vermittlungen im Rahmen ihrer Tätigkeit in der Personalberatung sowie die Qualifizierung der Studierenden für den Arbeitsmarkt zurück. Die adäquate und zielgerechte Beratung sowie ganzheitliche Betrachtung der Klienten bilden die Schwerpunkte ihrer beruflichen Tätigkeit. Erste Erfahrungen als Lehrkraft, Tutor und Mentor während des Studiums ermöglichten ihr die schnelle Entwicklung zur Führungskraft. Professionelle Gesprächsführung als Interviewführer, Inter- und Supervision sowie Beratung von BewerberInnen und Unternehmen zur Ausschöpfung aller Potenziale gehören für sie zum beruflichen Alltag.

Meine Philosophie

Es gibt keine falschen Entscheidungen, denn jeder Mensch ist in der Lage, sich aus allen Situation heraus weiterzuentwickeln – ob zunächst richtig oder doch falsch erscheinend. Jede Situation birgt Entwicklungsmöglichkeiten, kann im Nachhinein eine Lehre sein und wiederum neue, vielleicht sogar ungeahnte, Wege ebnen. Mit dieser Einstellung möchte ich Menschen den Mut und das Selbstbewusstsein geben, ihre individuellen Eigenschaften und Potenziale sowohl wertzuschätzen als auch positiv zu nutzen. Insbesondere in Anbetracht steigender psychosomatischer Erkrankungen im Zuge von Belastungen durch Schule, Studium oder Beruf wuchs mein Wunsch nach einer Möglichkeit, neben mir selbst auch andere nachhaltig für diese Herausforderung zu wappnen. Ich handle beruflich und auch privat nach dem Prinzip des lebenslangen Lernens und bin überzeugt, dass sich jeder Mensch stets weiterentwickeln kann. Im Coaching ist dazu eine ganzheitliche Betrachtung der Person in ihrer individuellen Situation und mit all ihren Fähigkeiten, Fertigkeiten und Charaktereigenschaften unabdinglich. Zudem braucht es einen vertrauten, beidseitig motivierten kommunikativen Austausch, um gemeinsam Ziele zu formulieren und die dafür nötigen Schritte zu gehen. Nur wenn ich, ob als Personalberater oder Coach, eine Beziehung zu meinem Gegenüber aufbauen kann, wird eine erfolgreiche Zielverfolgung möglich. Mein Anliegen ist hierbei, die Menschen in gemeinsamer Arbeit zu befähigen, ihre Wege zu entdecken und selbstbestimmt zu beschreiten.

Oliver Heruth MCC Concept Coaching 01

Oliver Heruth

  • Jahrgang 1978
  • gelernter Automobilkaufmann
  • Verkaufsleiter eines mittelständischen Familienunternehmens
  • Ausgebildeter Vertriebstrainer
  • Coaching Ausbildung nach systemischen Ansatz
  • Mitglied der Ausbildungsprüfungskommission der Handelskammer Hamburg
  • Zertifizierter NLP Master Practicioner
Erfahrung

Der erfolgreiche Abschluss der technischen Ausbildung bei Peugeot Deutschland sowie Stationen bei BMW und Daimler führten zu einem weiteren Abschluss als Automobilkaufmann bei der Daimler AG. Mit Leidenschaft führte Oliver Heruth seinen Beruf einige Jahre in der Praxis aus.

Im Anschluss folgten eine Ausbildung zum Vertriebstrainer bei der Integrata AG und unzählige Vertriebstrainings im gesamten Bundesgebiet. Parallel dazu absolvierte Oliver Heruth eine Coaching-Ausbildung, um noch individueller auf die Belange der Kunden eingehen zu können. Auch mit seiner Ausbildung zum NLP Master Practicioner hat er weitere Möglichkeiten der Gesprächsführung erlernt, die ihm in der täglichen Arbeit wichtig geworden sind.

Seit 2008 arbeitet er mit großen Erfolg in einem modernen hanseatischen Handelshaus, in dem er seine berufliche Karriere als Trainer begann und seine Fähigkeiten und Fertigkeiten einsetzen konnte. Heute, zehn Jahre später, verantwortet er als Head of Sales mehrere Vertriebskanäle, schult und steuert die eigenen Mitarbeiter und hat eine hohe Budgetverantwortung.

Mit dem erlernten Wissen ist er nicht nur dort gefragt, sondern leitet und begleitet außerhalb seiner Tätigkeit viele Verkaufs, Vorstellungs- und Präsentationstrainings und ergänzt so das Team von MCC.

Philosophie

Oliver Heruth ist ein Mann der Tat. Egal ob als erfolgreicher Verkäufer, Prüfer der Handelskammer,oder in seinem hauptberuflichen Wirken - Überall, wo man ihn kennengelernt hat, ist man überzeugt von seinen Fähigkeiten. Immer in Bewegung und immer mit der nötigen Sensibilität für das Thema und den Kunden, präsentiert sich Oliver Heruth zielfokussiert und sicher im Auftreten. Seine breite Kenntnis aus der Zeit in Selbstständigkeit und Anstellung in Verbindung mit der Weitergabe seiner Kenntnis an Dritte ist ein gelungener Mix, der einfach gut ankommt.

© 2018 MCC Memory Concept Coaching